facebook googlePlus twitter pinterest

Sofortüberweisung FAQ



Häufige Fragen

Wie funktioniert das genau mit SOFORT Überweisung?

Die SOFORT Überweisung zählt zu den Online Direktüberweisungsverfahren und funktioniert auf Basis des bewährten Online-Banking. Ihr großer Vorteil ist: Sie müssen sich nicht erst registrieren oder ein virtuelles Konto, eine sogenannte Wallet, anlegen. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine sofortige Überweisung, also eine Direktüberweisung. Dazu wählen Sie bei Ihrem Online-Einkauf einfach SOFORT Überweisung als Zahlungsmöglichkeit aus und werden dann automatisch auf das gesicherte Zahlformular weitergeleitet. Die Überweisungsdaten werden automatisch übernommen, Sie müssen nur noch die Bankleitzahl Ihrer Bank und Ihre gewohnten Online-Banking Zugangsdaten eingeben. Abschließend geben Sie die Überweisung mit einer TAN frei. Die Daten werden verschlüsselt an Ihr Online-Banking Konto übermittelt. Der Onlinehändler erhält eine Echtzeitbestätigung über die Einstellung Ihrer Überweisung in Ihr Online-Banking und kann dadurch die Bestellung sofort bearbeiten und versenden. So entsteht keine Wartezeit bis der Warenversand durchgeführt wird, wie etwa bei der Vorkasse per Banküberweisung. Und der Händler kann Ihre Waren schneller liefern.

SOFORT Überweisung bringt Ihnen nur Vorteile! Die Lieferung Ihrer Bestellung kann schneller erfolgen, da Ihr Onlinehändler nach erfolgreich eingestellter Überweisung sofort eine Transaktionsbestätigung erhält. Für die Sofortüberweisung müssen Sie sich nicht erst umständlich registrieren oder extra ein virtuelles Konto, wie beispielsweise eine Wallet, verwalten und sich weitere Passwörter merken. Sie benötigen auch keine Kreditkarte dafür. Durch die bewährte Zwei-Schritt-Authentifizierung mit PIN und TAN ist die Bezahlung mit Sofortüberweisung zudem sicherer als Zahlungen mit Kreditkarten oder über E-Wallets. Ein weiterer, großer Vorzug, den Sie schätzen werden: In unser Zahlformular müssen Sie nicht alle Überweisungsinformationen noch einmal eingeben, wodurch Übertragungsfehler und weitere Verzögerungen entstehen können. Alle wichtigen Zahlungsdaten, die die Bank für einen Geldtransfer benötigt, sind dort bereits automatisch enthalten. Bequemer geht’s wirklich nicht!

Nein, mit SOFORT Überweisung können Sie als Käufer bequem, schnell und sicher ohne Registrierung bezahlen. Sie nutzen einfach Ihr onlinefähiges Bankkonto mittels PIN/TAN-Verfahren, HBCI-Karte oder HBCI-Schlüsselmedium.

PayPal ist eine sogenannte E-Wallet, eine elektronische Geldbörse. Als Nutzer überweisen Sie erst Geld auf das PayPal-Konto oder lassen es per Lastschrift von Ihrem Bankkonto beziehungsweise Ihrer Kreditkarte einziehen. SOFORT Überweisung hingegen arbeitet ohne Umwege, denn sie funktioniert auf Basis des anerkannten Online-Banking. Sie müssen sich nicht erst umständlich registrieren oder ein virtuelles Konto anlegen und ersparen sich damit zusätzliche Buchhaltung. Sie benötigen zum Online-Shopping nur Ihre vertrauten Online-Banking Zugangsdaten und Ihre TAN.

Sie können SOFORT Überweisung mit den onlinefähigen Girokonten der meisten Banken nutzen. Besonders praktisch: Im Zahlformular der Sofortüberweisung haben Sie sogar die Möglichkeit, nach Ihrer Bank zu suchen. Eine Nutzung mit Tagesgeld-, Anlage- oder Finanzierungskonten ist jedoch leider nicht möglich.

Ganz im Gegenteil: Über 20 % der Händler gewähren Ihnen sogar einen Rabatt, wenn Sie mit SOFORT Überweisung bezahlen. Dazu ist SOFORT Überweisung laut der Online-Payment-Studie 2012 des EHI Retail Institutes die Online-Zahlungsart, bei der Händler am seltensten einen Aufschlag erheben.

SOFORT Überweisung unterstützt alle gängigen TAN-Verfahren: TAN-Liste/ iTAN, mobileTAN, SmartTAN, TAN-Generator, optisches TAN-Verfahren. Das Verfahren ist zudem HBCI-tauglich.

Nein, genauso wie bei gewöhnlichen Überweisungen und bei der Vorkasse via Banküberweisung, ist auch ein Widerruf der SOFORT Überweisung nicht mehr möglich, sobald der Überweisungsauftrag bei der Bank eingegangen ist. Der Händler wird Ihnen im Rahmen des Retourenprozesses bzw. bei Rücktritt Ihr Geld zurückerstatten.

Wenn Sie Ihre Ware wieder zurückgeschickt haben, läuft der Retouren- und Rückbuchungs-Prozess genauso ab, wie Sie es auch von anderen Zahlungsverfahren kennen. Der Händler wird Ihnen den Betrag auf Ihr Bankkonto zurückerstatten. Einige unserer Händler haben dafür sogar einen Rückbuchungs-Service eingerichtet.